Pokalwettbewerb in Hildrizhausen

Am vergangenen Samstag den 2. Juli 2011 fand der Kreispokalwettbewerb der Jugendfeuerwehren des Landkreises Böblingen in Hildrizhausen statt. Hier traten 22 Gruppen aus 18 Jugendfeuerwehren an, um den Kreispokal der Jugendfeuerwehr zu gewinnen. An 20 Stationen mussten die Jugendlichen als Team, Ihr Können unter Beweis stellen, in dem sie verschiedenste Aufgaben bewältigten. Diese waren auf einer 5 km langen Strecke verteilt, die es zu Fuß zu bewältigen galt. Bei denen unter anderem Kraft, Geschicklichkeit, Teamarbeit und Fachwissen gefordert wurden. Ob sportlich beim Rettungslauf oder beim Gürtel binden, kreativ beim Fluss überquer, oder um Geschicklichkeit bei verschiedenen anderen Stationen, für jeden war etwas dabei. Zwischendurch konnte man sich an einer Verpflegungsstation mit Speisen und Getränken noch einmal stärken, bevor es dann wieder weiter ging zur nächsten Station. In der Schönbuchhalle in Hildrizhausen wieder angekommen musste man nur noch warten bis alles ausgewertet war und die Siegerehrung durch unseren Bürgermeister Mathias Schöck und Kommandant Stefan Lambert stattfand. In diesem Jahr nahm die Jugendfeuerwehr aus Rutesheim die den 1. Platz belegte den Wanderpokal und ein Gesellschaftsspiel mit nach Hause, knapp gefolgt von Nufringen auf Platz 2, Weil der Stadt auf Platz 3 und Böblingen 1 auf Platz 4.
Bericht von Stephanie Stoll, Jugendwartin Feuerwehr Hildrizhausen
© Kreisjugendfeuerwehr Böblingen 2010